IHR KONTO

WÄHRUNG: EUR | SPRACHE: DE

Sie befinden sich hier: Start »aktuelle Termine

aktuelle Termine

 

Da die aktuellen Inzidenzien nichts anderes zulassen, werde ich bis auf Weiteres nur Einzelstunden anbieten können.

 

Bitte meldet euch bei Interesse bei mir, um einen Termin abzustimmen!

 

Der Vorteil ist, dass ich viel gezielter auf eure Fragen eingehen kann und es dadurch sehr individuelle Touren werden.

 

Außerdem kann ich andere Themen mit einfliessen lassen, als in einer größeren Gruppe.

Durch meine Fortbildungen der letzten Jahre könnten das z.B. sein:

 

- Jahreskreisspezifische Angebote

- Zykluswissen

- Waldbaden

- Medizinwanderungen

- Rituale und Zeremonien

- kochen mit Wildkräutern

- natürliche Hausapotheke

- Blütentinten herstellen

- ....

 

...oder Dich einfach nur auf Deinem eigenen Medizinweg zu begleiten.

Denn wir tragen alle dieses wichtige Wissen in uns.

Es ist oftmals nur versteckt unter vielen Lagen Domestizierung und funtionieren-müssens. ;-)

 

Ich freue mich auf dieses vor uns liegende Jahr!

 

Ihre und eure
Alexandra Balzer

 

 

Stand: 28.03.2021


 


 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Das Frühjahr 2021 steht in den Startlöchern....

 

In den kommenden Tagen werde ich die neuen Termine veröffentlichen, versprochen ;-)

 

Startschuss ist wie jedes Jahr der 28.03., der Weltgedenktag des Unkrauts!

Also: save the date!


Ich freue mich auf euch!

 

Ihre und eure
Alexandra Balzer

 

 

Stand: 02.02.2021


 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Liebe Interessierte und Teilnehmer,

 

schweren Herzens sage ich die geplanten Termine für die kommenden Wochen ab.  

Die Vorgaben und Zahlen Corona betreffend ändern sich gerade stündlich, daher habe ich erst noch etwas abgewartet und nachgedacht...

Aber zum Einen hat die Stadt Ennepetal bereits verfügt, dass sämtliche Veranstaltungen, egal ob privat oder öffentlich, zu unterlassen sind.

Gut, das könnte ich umgehen, indem ich einfach den Treffpunkt in eine andere Stadt verlege. 

 

Zum Anderen bin ich aber auch zu dem Schluss gekommen, dass auch ich eine Vorbildfunktion habe - und allen Menschen, die das Virus auf die leichte Schulter nehmen zeigen sollte, dass auch ich freiwillig zu Hause bleiben - zum Wohl aller.

 

Ich weiß, wie verlockend es gerade in dieser Zeit ist, raus zu gehen und sich mit Freunden zu treffen.

Oder gar etwas wertvolles über die Kräuter oder das Waldbaden zu lernen.

Und da spricht ja auch gar nichts gegen, solange wir alleine gehen oder maximal mit den Menschen, die in unserem Haushalt leben und mit denen wir eh Kontakt haben.

Alles andere sollten wir freiwillig unterlassen, bevor es verboten wird.

....um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, um denen eine Chance zu gebe die ansonsten chancenlos sind.

...um unsere Familien und Nachbarn zu schützen.

...um dem Kranken- und Pflegepersonal nicht noch mehr Arbeit zu machen als sie eh schon haben.

...um Ärzte gar nicht erst in schwierige Situationen zu bringen.

...um nicht zu Überträgern zu werden.

...oder um nicht selbst zu erkranken.

 

Ich werde erst wieder Wanderungen anbieten, wenn die Krise überstanden ist und Veranstaltungen und Zusammenkünfte dieser Art wieder erlaubt sind.

 

Ja, und vielleicht sagen wir dann alle: "war doch gar nicht so schlimm und alles nur übertriebene Vorsichtsmaßnahmen" - das wünsche ich mir von Herzen! 

 

Bis dahin:

Bleibt gesund, sorgt gut für euch und passt gut auf euch und eure Lieben auf! 

 

Herzliche Grüße,

 

Alexandra Balzer

Kräuterfachfrau

 

#ichbleibzuhause

 

Stand: 21.03.2020