Jahreskreisfest: Lughnasad


Wann? 04.08.2022 ab 18 Uhr (Dauer: ca. 3 Stunden)

Wo? schnupper-mal.de

Wer? Frauen von 12 – 99 Jahre

Was? Jahreskreisfest: Lughnasad

 

Lughnasad - die Zeit der Schnitterin

Wir treten Anfang August in den nächsten Abschnitt des Jahreskreises.
Es ist die Zeit der ersten Ernte. Das Korn ist reif.
Zeit, die erste Ernte einzuholen.

Außerdem beginnt jetzt die naturmagische Zeit.
Die Kräuter haben die dreifache Kraft.
Zeit, die Hausapotheke für den Winter vorzubereiten.

 

 


  • Best.Nr. 291-2-4
  • Warengruppe Verschiedenes
  • Material Kräuter
  • Lieferweise Versand
  • Umtausch ausgeschlossen

Neuheit
35,00 €
1
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten ab 0,00€ bei Vorkasse
noch 12 × 1 Stück vorrätig


Im Detail:

Weitere Bilder:

Das Schnitterinnenfest ist ein Fest der Fülle, Dankbarket und Fruchtbarkeit.

Ein Fest, um ins Gleichgewicht zu kommen, uns der Fülle in unserem Leben bewusst zu werden, zu prüfen, was wir noch benötigen und abzulegen, was uns nicht mehr dient. Hierbei unterstützt uns die Schnitterin mit ihrer Sichel. Aber auch ein Fest, um Mutter Erde zu danken und etwas zurückzugeben.

Bei einem besinnlichen Kräuter-Spaziergang werden wir eine Licht-Tinktur ansetzen und Räucherbüschel binden. Wir werden den Fokus auf die Fülle um uns herum legen und gemeinsam passend zum Thema ein Ritual gestalten. Hierbei ist jeder eingeladen, sich einzubrigen.

Abschließend werden wir gemeinsam speisen, denn zu einem Fest gehört neben Gesang und Musik auch Essen und Trinken.

Hintergrund-Infos

 

Preis: 35,- € pro Teilnehmer inkl. Essen und Trinken (bitte bei Anmeldung auf Nahrungsunverträglichkeiten oder Allergien hinweisen!)

Treffpunkt: schnupper-mal.de, Dohlenweg 18, 58256 Ennepetal

Teilnahme nur nach verbindlicher Anmeldung möglich.

Mindestteilnehmerzahl: 6 Vollzahler

 

Wer mag, darf ein Körbchen zum sammeln mitbringen, einen Block und einen Stift zum notieren und natürlich sind auch Fotoapparate erlaubt ;-)

Oder bring ein "Notfall-Herbarium" für unterwegs mit!
Packe hierfür ein paar Frühstücksbrettchen, mehrere Stücke Küchenrolle oder Zeitungspapier und ein paar Einmachgummis ein. Damit können die Pflanzen unbeschadet bis nach Hause
transportiert werden, um sie dann dort richtig zu pressen....

 

 

-----------------------------

 

Sicherheitshinweise und Haftungsausschluss

Viele Wildkräuter sind auch als Heilpflanzen bekannt und somit in der Lage den menschlichen Stoffwechsel und die Gesundheit insgesamt zu beeinflussen. Bei Schwangerschaft und bei schlechtem Gesundheitszustand können sie unerwünschte Nebenwirkungen zeigen. Bei der gleichzeitigen Einnahme von Medikamenten kann deren Wirkung abgeschwächt oder auch verstärkt werden. 
Verwenden Sie daher Wildkräuter immer mit Bedacht! 
Aufgrund der vielfältigen Wirkungen, Gefahren und Kombinationsmöglichkeiten übernehmen wir keine Haftung oder Verantwortung für die Verwendung von Wildpflanzen oder die daraus folgenden Schäden.
Die Teilnahme an den Wildkräuterführungen geschieht auf eigene Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung.

Meinungen zu diesem Artikel